• Home
  • Penisvergrößerung

Übungen zur Vergrößerung des Penis : 5 natürliche und sichere Übungen, die Sie zu Hause einmal selbst ausprobieren können!

Sie suchen effektive Übungen zur Vergrößerung Ihres Glieds?

In diesem Artikel begegnen Sie den effektivsten Übungen und lernen, wie man diese durchführt.

Mehr dazu später ....

Übungen zur Penisvergrößerung gehören zu den ältesten Methoden. Praktisch gesehen kosten sie  nichts, stehen also jedem Mann frei zur Verfügung.

An eine Sache müssen Sie denken ....

 Sicher sollte man sich stets der Tatsache bewusst sein, dass sich ohne regelmäßiges Training kein Erfolg einstellen wird, das heißt: Dies ist eine Lösung, die Geduld und eine systematische Herangehensweise verlangt. Wenn Sie eine schnelle Lösung suchen, eine für hier und jetzt sofort, dann wird Ihnen sicher dieser Eintrag helfen +> Methoden zur Penisvergrößerung

Übungen zur Penisvergrößerung – Für wen?

Diese Übungen haben anderen Methoden gegenüber den Vorteil, dass sie mit keinerlei Kosten verbunden sind. Beginnen kann man mit diesen Übungen in jedem Alter. Damit aber die Übungen auch ihren Zweck erfüllen, darf keine Session ausgelassen werden.

Systematisches Vorgehen als Schlüssel zum Erfolg !!!!

Mit den Übungen zur Penisverlängerung ist es genau so wie mit dem Abnehmen: Wenn dies nur sporadisch und ohne echten Willen durchgeführt wird, kommt nicht viel dabei heraus. Mit anderen Worten, wer sich für diese Methode entscheidet, der muss sich wirklich mobilisieren und darf nicht nachlassen, solange das gewünschte Ziel nicht erreicht wurde.  

Wie lange müssen diese Übungen durchgeführt werden ?

Die Standardkur dauert mindestens 6 Monate, wobei die Ergebnisse vom persönlichen Engagement abhängen. Trainiert werden muss täglich, mindestens für 15 Minuten. Nach jeder Einheit müssen die Ergebnisse aufgeschrieben werden, so dass man auf dieser Grundlage die Fortschritte beurteilen kann.  

Für Ungeduldige  !!!

Wenn Sie das Gefühl haben, dass es Ihnen an Selbstdisziplin fehlt, sollte man eine Alternative ins Auge fassen, zum Beispiel Tabletten zur Penisvergrößerung – eine genauso natürliche und sichere Methode und darüber hinaus weitaus weniger zeitaufwendig
Aufwärmtraining

Aufwärmtraining

So wie bei standardmäßigem Muskeltraining wird auch hier eine Aufwärmphase vorgeschoben. Das ist wichtig. Und diese ist vor jeder Session durchzuführen.  

Was ist zu tun?

Die beste Vorbereitung ist ein warmer Umschlag, der für ca. 5 Minuten auf dem Penis gehalten wird.  Man kann auch den Penis einige Minuten lang in ein lauwarmes Wasserbad eintauchen.  

Das Aufwärmen dient dazu, die Blutgefäße zu erweitern. Gut durchblutetes Gewebe reagiert besser und das gesetzte Ziel ist leichter zu erreichen.

Übung 1 – Strecken des Penis

Die Spitze des Glieds mit dem Daumen und dem Zeigefinger fassen und mit dem Mittelfinger den Penis gleich unter der Eichel umfassen. Ziehen Sie den Penis langsam in die Länge, bis zu dem Augenblick, an dem Sie einen leichten Schmerz verspüren.

 Halten Sie das Glied in dieser Position für 15 bis 30 Sekunden. Wiederholen Sie die Übung mindestens fünf Mal. Der Penis kann hierbei in verschiedene Richtungen gezogen werden.

Wichtiger Hinweis !!!

Während dieser Übung sollte der Penis nicht erigiert sein.

Übung 2 – Strecken – Zweite Methode

Strecken – Zweite Methode

Greifen Sie die Eichel mit der einen Hand, mit der anderen greifen Sie ihn an der Wurzel. Ziehen Sie das Glied, bis Sie einen Schmerz verspüren, halten Sie diese Position etwa 15 Sekunden. Nach einer kurzen Pause die Übung wiederholen.

Übung 3 – Ziehen des Penis in die Gegenrichtung

Den Penis mit der rechten Hand greifen, mit der linken den unteren Teil. Führen Sie eine Zugbewegung in die entgegengesetzten Richtungen durch – für etwa 10 Sekunden.  

Die Bewegung sollte so stark sein, dass sich das Strecken des Gewebes spüren lässt, jedoch sollte hierdurch kein größerer Schmerz entstehen. Führen Sie mehrere Serien dieser Übung durch, so, dass die Übung mindestens fünf Minuten dauert.

Übung 4 – Jelq-Technik

Dies ist eine Methode aus Arabien, die bereits seit dem Altertum zur Verlängerung des Penis verwendet wird. Zur Durchführung dieser Übung ist ein feuchtigkeitsspendendes Mittel notwendig, um die Haut vor Abreibungen zu schützen.

jelqing

Das Glied muss teilerigiert sein. In diesem Zustand bringen. Dann mit den Fingern umfassen, die Haut nach unten ziehen und das Glied mit der anderen Hand umfassen.  Die Finger zusammenpressen und dann bis zur Eichel hochziehen. Den Griff lockern und mit der Hand in Richtung Wurzel ziehen. Diese Bewegung recht kräftig durchführen, maximal drei Sekunden lang.

Diese Übung täglich mindestens 15 Minuten lang durchführen.

Übung 5 – Training der Kegel-Muskeln

Die erste wichtige Sache ist es, diese Muskeln zu lokalisieren  -  Sie können mehr über Kegel-Muskeln auf Wikipedia nachlesen.

Ein guter Tipp zur Lokalisierung dieser Muskeln ist:

Sie können diese beim Urinieren fühlen, wenn Sie den Urinstrom für einen Moment anhalten und den Anus anspannen - die Muskeln, die bei diesem „Anhalten“ zu spüren sind, sind die Kegel-Muskeln.

Diese Muskeln sollten einfach für einige Minuten gestrafft und entspannt werden. Es lohnt sich, diese Übung mehrmals am Tag zu wiederholen - es ist einfach zu machen und niemand merkt es, dass Sie es tun.

Kegel-Muskeln sind nicht direkt verantwortlich für die Größe des Glieds, aber sie spielen eine große Rolle während der Erektion. Es lohnt sich, sie zu trainieren, um die Kontrolle über den Zustand der Erektion und Ejakulation wieder zu erlangen.

Was hat das mit der Größe des Penis zu tun? Nun, eine stärkere Erektion bedeutet auch ein größeres Volumen des Penis.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
Don`t copy text!